Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Memmingen: Unbekannte Person versucht Brand in Sportgeschäft zu legen

Am Samstag, den 28.09.2019, um 01.47 Uhr, löste in einer Einkaufspassage eines Sportgeschäftes in der Memminger Innenstadt die Brandmeldeanlage einen Alarm aus.
Die alarmierte Feuerwehr Memmingen konnte schnell feststellen, dass es im Gebäude nur stark rauchte, es aber nicht zu einem Brand kam. Die Feuerwehr lüftete umgehend die Verkaufsräume. Eine Streife der Polizeiinspektion Memmingen stellte fest, dass eine versuchte Brandstiftung vorliegt. Ein unbekannter Täter hat einen brennenden Grillkohleanzünder unter einem Rollo hindurch in die Verkaufsräume geschoben. Der hinzugezogene Kriminaldauerdienst konnte ermitteln, dass es nur glücklichen Umständen zu verdanken ist, dass der Grillanzünder nur qualmte und kein Brand ausbrach. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08331/100-0.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.