Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Mindelheim: Frau stürzt von Balkon sechs Meter in die Tiefe

Am vergangenen Freitagabend, den 16.09.2022, teilte in Mindelheim eine Anwohnerin telefonisch über Notruf mit, dass soeben eine Frau aus dem zweiten Obergeschoss des Nachbarhauses vom Balkon gestürzt sei und sich schwer verletzt habe.
Nachdem Ersthelfer die Gestürzte vor Ort versorgt hatten, veranlasste der Notarzt ihre Verlegung mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik. Die 28-jährige Frau befindet sich nicht in Lebensgefahr.

Die Umstände des Sturzes waren zunächst unklar. Anwohner hatten einen Streit zwischen der Frau und ihrem Ehemann wahrgenommen, weswegen die Beamten ein Verschulden des 33-jährigen Ehemannes zunächst nicht ausschließen konnten. Beamte der Polizeiinspektion Mindelheim nahmen ihn deswegen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts vorläufig fest.

Die weiteren Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes der Memminger Kripo ergaben noch in der Nacht, dass die 28-Jährige an diesem Freitag erstmals aus dem Iran zu dem Mann nach Deutschland gereist war. In der gemeinsamen Wohnung kam es dann zu einem Streit, in dessen Folge die Frau auf den Balkon flüchtete und über die Brüstung kletterte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stürzte sie dann ohne Fremdeinwirkung rund sechs Meter in die Tiefe.

Nachdem die Ermittler die 28-Jährige schließlich vernehmen konnten, wurde der 33-Jährige in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Memmingen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Das zuständige Fachkommissariat der Kripo Memmingen ermittelt jetzt unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Memmingen wegen des Verdachts der Körperverletzung gegen den Mann.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.