Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Nach Wildwechsel gegen einen Baum gefahren

Ein am 14.05.2017 auf die Straße springendes Reh war die Ursache für einen Verkehrsunfall bei Pfaffenhausen.
Am späten Sonntagnachmittag fuhr eine 22-Jährige mit ihrem Pkw von Oberrieden in Richtung Pfaffenhausen, als am Ortseingang von Pfaffenhausen plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Die Fahrerin versuchte dem Tier auszuweichen, kam dabei jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Straßenschild der Gemeinde und prallte schließlich frontal gegen einen Baum. Das Reh sprang unbeschadet weiter.

Die Fahrerin blieb trotz Airbag-Auslösung glücklicherweise unverletzt, lediglich der Baum wurde stark beschädigt und ihr Pkw musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 7.000 Euro geschätzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.