Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Reisende Handtaschendiebin schlägt beim Einkaufen zu

Eine Handtaschendiebin konnte bereits am 16.07.2021 in Memmingen einen vierstelligen Bargeldbetrag erbeuten.
Die Frau war nach bisherigen Ermittlungen aber nicht nur in Memmingen unterwegs, sondern am gleichen Tag in Ochsenhausen und Dietmannsried. Die Vorgehensweise war immer die gleiche: Sie lauerte ihrem Opfer in den Lidl-Supermärkten auf. In einem unbeobachteten Moment entwendete sie aus den mitgeführten Handtaschen EC-Karten und versuchte dann Geld bei den Geldinstituten abzuheben.

Die Frau wird wie folgt beschrieben:
Circa 20 bis 25 Jahre alt, circa 170 cm groß, schlanke Figur und schwarze, glatte, lange Haare. Bekleidet war sie mit einem dunkelblauen Cardigan, einer schwarzen Leggings, dunkelblau und schwarzen Sneakers und einem auffälligen schwarz-weiß-rotgestreiften Kopftuch. Vermutlich führte sie auch eine Umhängetasche mit sich.

Die Polizei Memmingen bittet in diesem Zusammenhang um die Mithilfe aus der Bevölkerung, insbesondere wer Angaben zu der gesuchten Person machen kann; Mitteilungen unter der Rufnummer 08331/100-0.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.