Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Ostallgäu: Autofahrerin kommt bei Rieden auf Gegenfahrbahn

Am Dienstagnachmittag, 24.09.2019, kam es auf der Bundesstraße 16 bei Rieden – St.-Urban zu einem Verkehrsunfall.
Eine 19-jährige Fahranfängerin fuhr mit ihrem Pkw in Richtung Füssen, als sie plötzlich nach links auf die Gegenfahrbahn geriet, durch den dortigen Graben fuhr und auf einem Radweg zum Stehen kam. Das Fahrzeug der Frau war insgesamt mit drei Personen besetzt. Glücklicherweise wurden weder die jungen Insassen des Fahrzeugs, noch eine auf dem Gehweg stehende Person verletzt. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Sie muss zudem mit fahrerlaubnisrechtlichen Maßnahmen rechnen. Als Ursache wird Sekundenschlaf vermutet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.