Regionalnachrichten

Oxenbronn: Pkw-Fahrerin gerät zu weit nach links

Eine Autofahrerin verursachte am 17.04.2020 durch einen Fahrfehler in Oxenbronn einen Verkehrsunfall mit Sachschaden.
Gegen 06.45 Uhr, am Samstagmorgen, war eine 44-jährige Pkw-Fahrerin in der Ulmer Straße in Oxenbronn unterwegs. In einer Rechtskurve geriet die Frau mit ihrem Pkw Mercedes nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Opel. Beide Fahrzeugführer wurden glücklicherweise nicht verletzt, allerdings beziffert die Polizeiinspektion Günzburg den Gesamtschaden auf einen vierstelligen Betrag.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.