Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Pfäfflingen/B466: Bei Ausweichmanöver in die Leitplanke gekracht

Weil ein Autofahrer die Geschwindigkeit eines vorfahrtsberechtigten Pkws unterschätzte, kam es am 08.04.2019 zu einem Verkehrsunfall bei Pfäfflingen.
Ein 62-Jähriger war gestern Nachmittag, gegen 16.00 Uhr, mit seinem Pkw von Pfäfflingen kommend nach links in die Bundesstraße eingefahren. Hierbei hatte er offensichtlich die Geschwindigkeit eines aus Richtung Oettingen ankommenden Kleintransporters unterschätzt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Fahrerin mit dem Transporter nach rechts aus, touchierte jedoch im Anschluss 2 Felder der Leitplanke.

Die vorfahrtsberechtigte, 53-jährige Kraftfahrerin, blieb unverletzt. Am Kleinbus entstand ein Schaden von knapp 5000 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.