Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kempten: Fahrzeuge prallen auf Kreuzung zusammen – Zeugen gesucht

Am 22.01.2020, gegen 19.52 Uhr, stießen in Kempten, im Kreuzungsbereich Adenauerring – Rottachstraße ein Pkw Audi Q2 und ein Pkw VW Bora zusammen.
Die beiden Fahrer wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 22.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Fahrer des VW Bora war auf dem Adenauerring in Richtung Heussring unterwegs. Hinter ihm war ein weiterer Pkw-Fahrer. Dieser gab später an, dass sie bei schon länger andauerndem Grünlicht der Ampel in den Kreuzungsbereich mit der Rottachstraße eingefahren seien, als von rechts der Pkw Audi ebenfalls in die Kreuzung einfuhr. Die Fahrerin dieses Pkw müsste also laut Zeugenaussage und unter Berücksichtigung der Ampelschaltphasen bereits mindestens zwei Sekunden „rot“ gehabt haben.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Rufnummmer 0831/9909-2050 entgegen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.