Home » Gemeindenachrichten » Sie startete 1998: 20 Jahre Sicherheitswacht Günzburg
Sicherheitswacht Günzburg 20 Jahre
20-Jahre Sicherheitswacht Günzburg. Für das Jubiläum wurde am 21.11.2018 im Münzkabinett der Stadt Günzburg Dank und Anerkennung ausgesprochen. Foto: Polizei

Sie startete 1998: 20 Jahre Sicherheitswacht Günzburg

Im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der Sicherheitswacht Günzburg fand am Mittwochabend, dem 21.11.2018, eine Feierstunde statt.

Im Münzkabinett der Stadt Günzburg sprachen die Verantwortlichen von Polizei und Kommunen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sicherheitswacht Dank und Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement aus.

Neben Polizeivizepräsident Guido Limmer waren die verantwortlichen Vertreter der Polizeiinspektion Günzburg und des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sowie der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Günzburg, Gerhard Jauernig, der 3. Bürgermeister der Stadt Ichenhausen, Hubert Schuler und der 1. Bürgermeister der Stadt Leipheim, Christian Konrad bei dem Festakt zugegen.

Die Sicherheitswacht Günzburg wurde 1998 gegründet und im Jahr 2017 auf den Stadtbereich Ichenhausen, mit der aktuellen Verbundlösung Günzburg/ Ichenhausen, erweitert.

Die Sicherheitswacht wird durch ihre sichtbare Präsenz das Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung weiter stärken. Sie hilft in enger Zusammenarbeit mit der Polizei, Vandalismus und Ordnungsstörungen vorzubeugen. Zudem sind ihre Beobachtungen für die Polizei oft sehr hilfreich, Straftaten wie etwa Ladendiebstähle, Sachbeschädigungen oder Körperverletzungen aufzuklären. Ausgestattet sind sie bei ihren Streifengängen, welche in der Regel zu zweit stattfinden, unter anderem mit einem Funkgerät und einem Reizgas.

Um Bürgerinnen und Bürgern Informationen über die Aufgaben, Befugnisse und den Einsatzraum der Sicherheitswacht in Bayern zu informieren, hat das Bayerische Staatsministerium des Innern und für Integration eine Informationsbroschüre erstellt, die hier eingesehen als PDF werden kann:
Die Bayerische Sicherheitswacht – Das besondere Ehrenamt

Anzeige
x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Dirlewang: Rennradlerin von 91-Jährigem übersehen und schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am 19.06.2019 bei Dirlewang ereignete, zog sich eine Rennradfahrerin schwere Verletzungen zu. Am Mittwoch, gegen 16.00 Uhr, befuhr ein 91-jähriger ...

Rettungswagen seitlich neutral

Offingen: 80-Jähriger stützt mit E-Bike

Verletzungen zog sich am 19.06.2019 der Fahrer eines E-Bikes bei einem Sturz in Offingen zu. Ein 80-jähriger E-Bike-Fahrer war am Mittwochnachmittag auf dem Radweg entlang ...