GesundheitLandkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Aktuelle Info zum verunreinigten Leitungswasser in Silheim und Kissendorf

Stand: 14. Mai 2021

Am 10.05.2021 wurden den Bürgerinnen und Bürgern in Silheim und Kissendorf eine Verunreinigung des Leitungswassers mitgeteilt. Am 14.05.2021 gab es nun weitere Informationen hierzu!

Am 08.05. und 09.05.2021 kam es zu mehreren Wasserrohrbrüchen in Silheim. Diese wurden durch die Wasserwarte repariert. Am 10. Mai wurde denn von drei Bürgern mitgeteilt, dass das Wasser „modrig“ riechen würde. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt in Günzburg wurde der Verzehr von Trinkwasser, sowie das Duschen, Baden und Waschen untersagt. Dies wurde den Bürgerinnen und Bürgern in Silheim und Kissendorf über Handwurfzettel und über Lautsprecherdurchsagen durch die Feuerwehr mitgeteilt. Es erfolgte eine Beprobung durch ein zertifiziertes Labor um festzustellen, ob eine Verunreinigung des Trinkwassers vorliegt. Damit soll die Genussfähigkeit des Trinkwassers überprüft werden. (wir berichteten)

Ergebnisse liegen nun vor
Die Ergebnisse aus dem Labor liegen nun vor. Leider wurde eine Verunreinigung mit E.coli, Enterokokken und Pseudomonas aeruginosa im Wasser der Bibertaler Ortsteile Silheim und Kissendorf mitgeteilt. Aus diesem Grund übermittelte das Landratsamt Günzburg einen Bescheid mit den zu treffenden Maßnahmen.

Eine Benutzung des Trinkwassersystems kann bis zum Auffinden und der anschließenden Beseitigung der Umstände, welche zu der Verunreinigung führten, nicht erfolgen.

Durch das Abkochen des Wassers kann die Verunreinigung nicht beseitigt werden. Aus diesem Grund hat das Gesundheitsamt das Abkochen als Gegenmaßnahme nicht erlaubt.

Daher wurden am Abend des 14.05.2021, folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Bereitstellung von Trinkwasser (2 Liter pro Tag und Person) in Flaschen für die betroffenen Haushalte.
  • Abholung an der Mehrzweckhalle in Kissendorf.
    • Am 14. Mai von 18.00 bis 20.00 Uhr
    • Am 15. Mai von 18.00 bis 20.00 Uhr
      Hilfsbedürftige Personen, welche die Abholung nicht bewerkstelligen können, wenden sich bitte zwischen 18.00 und 20.00 Uhr an die Feuerwehr Kissendorf: 08226/940844
  • Frischwasserentnahmestelle am Sportheim des FC Silheim, Zollstraße. Behälter bitte mitbringen.
  • DuschgelegenheitenMit Voranmeldung:
    • Brauereigasthof Autenried, Hopfengartenweg 2, Autenried. Telefonische Voranmeldung erforderlich: 08223/968440 – Duschzeiten: 09.00 bis 14.00 Uhr.
    • Landgasthof Waldvogel, Grüner Weg 1, Leipheim. Telefonische Voranmeldung erforderlich: 0151/58870566 – Duschzeiten: 08.00 bis 20.00 Uhr.Ohne Anmeldung
    • Rezeption Hotel Autobahn A8 Leipheim Süd, Fahrtrichtung Ost (Günzburg). Zwischen 07.00 Uhr und 18.00 Uhr – Vorkasse: 3 Euro pro
  • Eine Gelegenheit zum Waschen von Bekleidung wird geschaffen

Als weiteren Schritt wird eine Risikoanalyse der gesamten Wasserversorgungsanlage sowie ein Maßnahmenplan für die Beseitigung der Mängel nach den allhemein anerkannten Regeln der Technik erarbeitet und umgesetzt.

Das Bürgerbüro ist am Samstag, 15.05.2021 und am Sonntag, 16.05.2021, jeweils von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 08226/8690-0 erreichbar.

Die Gemeinde teilt weiter mit, dass die Feuerwehren, die Labore, das Gesundheitsamt, die Wasserwarte und die Verwaltung an einer schnellstmöglichen Beseitigung der Störung im Wassernetz arbeiten und wirbt um Verständnis, für das nun Nötige.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Innovation in der Region – News und Tipps – Unternehmen und Geschäfte:
Ein Reifenwechsel steht an? – Der Günzburger Reifenprofi klärt auf

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.