Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten
Trend

Autofahrer prallt am Ortseingang Günzburg gegen einen massiven Brückenpfeiler

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend, den 25.01.2022, am Ortseingang Günzburg, von Leipheim kommend.
Der 40-jährige Fahrer eines Pkw war kurz vor 22.00 Uhr von Leipheim kommend in Fahrtrichtung Günzburg unterwegs, kam aus ungeklärter Unrsache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte am Ortseingang Günzburg gegen einen massiven Brückenpfeiler einer ehemaligen Eisenbahnbrücke. Nach dem Kenntnisstand der Polizei sind aktuell keine Zeugen bekannt, die näheres zum Unfallhergang beitragen können. Für den Fahrer, welcher sich alleine im Pkw befand, kam jede Hilfe zu spät, er musste in einer aufwendigen Bergung von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Ein Arzt, der privat an die Unfallstelle hinzukam, konnte für den Fahrer nichts mehr tun. Es war für die Feuerwehren Günzburg und Leipheim keine einfache Aufgabe, da der Fahrzeuglenker massiv eingeklemmt war.

Es waren die Feuerwehren Günzburg und Leipheim im Einsatz. Ebenso Kräfte der Kreisbrandinspektion Günzburg, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen der Johanniter Unfallhilfe, einem Notarztfahrzeug und einem Einsatzleiter Rettungsdienst des BRK Günzburg.

Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Gutachters zur Klärung des Unfallhergangs an. Die Ortsverbindungsstraße Leipheim – Günzburg war für vier Stunden komplett gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Die Strecke zwischen Günzburg und Leipheim war für rund 4 Stunden gesperrt.

Beim eintreffen der Polizei erwischte diese einen Gaffer, der das Unfallwrack samt Unfallopfer filmte. Hier gehts zum Bericht: Tödlicher Unfall in Günzburg: Polizei erwischt Gaffer der tödlich Verletzten filmte

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.