RegionalnachrichtenWeitere NewsWirtschaft

Dossenberger-Gymnasium und Alois Kober GmbH schließen Schulpartnerschaft

Berufsorientierung und Karrieremöglichkeiten stehen im Fokus der Partnerschaft

Die Alois Kober GmbH (AL-KO Fahrzeugtechnik) aus Kötz ist jetzt offizieller Partner des Dossenberger-Gymnasiums Günzburg. Am Tag der offenen Tür des Dossenberger-Gymnasiums am Samstag, 14. April 2018, fand die feierliche Urkundenverleihung statt.

Die unter der Schirmherrschaft der IHK Schwaben geschlossene Schulpartnerschaft vereinbart wichtige Punkte, wie die Durchführung von Betriebserkundungen und Praktika und die mögliche Zusammenarbeit bei Schulprojekten.

Mit dieser Urkundenverleihung besiegelte der Schulleiter Peter Lang zusammen mit dem IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Stipar und Erwin Gentner, Geschäftsführer der AL-KO Fahrzeugtechnik, eine bereits seit vielen Jahren bestehende Verbindung zwischen AL-KO und dem Dossenberger-Gymnasium. Für die Schule soll diese Partnerschaft bei der Berufsorientierung und in der Projektarbeit Impulse geben. Die AL-KO Fahrzeugtechnik kann dabei den Schülern ihre Karrieremöglichkeiten in dualen Studiengängen und bei der Berufsausbildung präsentieren.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.