Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Wolke Hegenbarth von eigenem Erfolg überrascht
Wolke Hegenbarth
Schauspielerin Wolke Hegenbarth. Foto: dts Nachrichtenagentur

Wolke Hegenbarth von eigenem Erfolg überrascht

Die Schauspielerin Wolke Hegenbarth ist selbst von ihrem Erfolg überrascht worden.
„Andere Menschen visualisieren ihre Ziele und streben ihnen nach“, sagte Hegenbarth dem „Zeitmagazin“ und fügte hinzu: „Ich laufe einfach los, ohne Plan, bin dabei, mache mit.“ Fast zehn Jahre lang habe sie die Schauspielerei als Hobby betrachtet: „Ich dachte, ich mache mein Abitur, dann gehe ich studieren und werde was Anständiges“, sagte sie.

„Erst als ich 2004 mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet wurde, dämmerte mir, dass ich vielleicht schon einen Beruf habe. Da war ich 24 und seit neun Jahren Schauspielerin.“ Hegenbarth hat ein besonderes Verhältnis zu ihrem Vornamen: „Als Kind war mein Vorname ganz normal für mich, erst als Erwachsene habe ich gemerkt, dass er etwas Besonderes ist – und dass er extrem gut zu mir und meinem Leben passt“, so die Schauspielerin.

Ihr Name sei Programm: „Ich bin eine begeisterte Tänzerin, ich mag die Bewegung, das Schwebende.“ Sie sei „eine Vagabundin, ich liebe es, zu reisen. Wenn ich auf Reisen bin, werde ich ganz ruhig und entspannt. Im Zug oder auch am Flughafen bin ich glücklich“. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizei Dienststelle Blaulicht im Einsatz

Weniger Fälle aber mehr Opfer: Gewaltbereitschaft gegen Polizeibeamte auf hohem Niveau

Gewaltbereitschaft gegen Polizeibeamte auf hohem Niveau – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellt bayernweites Lagebild für 2017 vor: Leichter Rückgang der Fallzahlen, aber Anstieg der Opferzahlen ...

Innenminister Joachim Herrmann, MdL.

Bayern erhöht Fördermittel für Sport- und Schützenvereine auf rund 20 Millionen Euro

Freistaat erhöht Fördermittel für Sport- und Schützenvereine auf rund 20 Millionen Euro – 1,2 Millionen Euro mehr als 2017 – „Eine Investition, die sich lohnt!“ ...