Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Hass gegen Juden auf Facebook-Seite der Bundesregierung
Facebook-Nutzer am Computer
Foto: dts Nachrichtenagentur

Hass gegen Juden auf Facebook-Seite der Bundesregierung

Auf der Facebook-Seite der Bundesregierung haben mehrere Nutzer antisemitische Botschaften verbreitet.
Unter einer am Montag veröffentlichten Stellungnahme des Regierungssprechers gegen Antisemitismus fanden sich bis Mittwochmittag zahlreiche judenfeindliche Kommentare, berichtet die “Welt”. Unter anderem waren zwei Kommentare dabei, in denen der Holocaust als Lüge der Zionisten bezeichnet wurde und Juden als “Drecksvolk” beleidigt wurden.

Nachdem die “Welt” dem Bundespresseamt Screenshots dieser beiden Kommentare zugesandt und angefragt hatte, wann diese gelöscht würden, antwortete eine Sprecherin des Bundespresseamtes am Mittwochnachmittag: “Die Kommentare, auf die Sie uns hingewiesen haben, sind inzwischen gelöscht und der Polizei gemeldet worden.” Allgemein behalte man sich “Löschungen von Nutzerbeiträgen” bei “allen Rechtsverletzungen einschließlich Verletzungen unserer Netiquette, insbesondere bei strafbaren Inhalten vor”. Ziel sei es, derartige Inhalte möglichst zeitnah zu bearbeiten und zu löschen.

“Strafwürdige Beiträge werden darüber hinaus auch den Strafverfolgungsbehörden gemeldet.” (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige
x

Check Also

Pkw-Brand Autobrand

Kreis Regen: Autofahrer prallt an Baum und verbrennt im Fahrzeug

Am Samstag, den 20.07.2019, kam es gegen 14.25 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall bei Viechtach, bei dem der Fahrer bis zur Unkenntlichkeit verbrannte. Nach derzeitigem ...

Festnahme Handschellen

Hoher Sach- und Beuteschaden: Mutmaßliche Pkw-Aufbrecher festgenommen

In einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen teilen diese mit, dass ein Mann und seine Komplizin als mutmaßliche Teilediebe festgenommen wurden. ...