Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Gastgewerbeumsatz im Oktober um 0,5 Prozent gesunken
Doppelstockbett in einer Jugendherberge
Foto: dts Nachrichtenagentur

Gastgewerbeumsatz im Oktober um 0,5 Prozent gesunken

Das Gastgewerbe in Deutschland hat im Oktober 2017 preisbereinigt (real) 0,5 Prozent weniger umgesetzt als im entsprechenden Vorjahresmonat.
Der Umsatz stieg nominal (nicht preisbereinigt) um 1,6 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Die Beherbergungsunternehmen erzielten im Oktober 2017 real 0,7 Prozent niedrigere und nominal 1,5 Prozent höhere Umsätze als im Vorjahresmonat.

Der Umsatz in der Gastronomie fiel real um 0,5 Prozent und stieg nominal um 1,6 Prozent. Innerhalb der Gastronomie lag der Umsatz der Caterer real um 0,8 Prozent unter und nominal um 0,9 Prozent über dem entsprechenden Wert des Vorjahresmonats. Von Januar bis Oktober 2017 setzte das deutsche Gastgewerbe real 1,0 Prozent und nominal 3,0 Prozent mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum, teilten die Statistiker weiter mit.

Kalender- und saisonbereinigt fiel der Umsatz im Oktober 2017 im Vergleich zum September 2017 real um 1,0 Prozent und nominal um 0,9 Prozent. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige
x

Check Also

Warnung Ausrufezeichen

Rückruf wegen Bakterien: Hersteller rufen „Frische Fettarme Milch 1,5 %“ über viele Handelsketten zurück

Die DMK Deutsche Milchkontor GmbH, kurz DMK GROUP, und die Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG informieren über den Rückruf von Frische Fettarme ...

Blaulicht eingeschaltet

Durchsuchungsaktion in vier Bundesländern wegen Droh E-Mails

Herrmann zur Durchsuchungsaktion in vier Bundesländern wegen Droh E-Mails mit islamfeindlichen Inhalten: Bayerische Ermittler federführend Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zur Durchsuchungsaktion in vier Bundesländern wegen ...