Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Gastgewerbeumsatz im Oktober um 0,5 Prozent gesunken
Doppelstockbett in einer Jugendherberge
Foto: dts Nachrichtenagentur

Gastgewerbeumsatz im Oktober um 0,5 Prozent gesunken

Das Gastgewerbe in Deutschland hat im Oktober 2017 preisbereinigt (real) 0,5 Prozent weniger umgesetzt als im entsprechenden Vorjahresmonat.
Der Umsatz stieg nominal (nicht preisbereinigt) um 1,6 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Die Beherbergungsunternehmen erzielten im Oktober 2017 real 0,7 Prozent niedrigere und nominal 1,5 Prozent höhere Umsätze als im Vorjahresmonat.

Der Umsatz in der Gastronomie fiel real um 0,5 Prozent und stieg nominal um 1,6 Prozent. Innerhalb der Gastronomie lag der Umsatz der Caterer real um 0,8 Prozent unter und nominal um 0,9 Prozent über dem entsprechenden Wert des Vorjahresmonats. Von Januar bis Oktober 2017 setzte das deutsche Gastgewerbe real 1,0 Prozent und nominal 3,0 Prozent mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum, teilten die Statistiker weiter mit.

Kalender- und saisonbereinigt fiel der Umsatz im Oktober 2017 im Vergleich zum September 2017 real um 1,0 Prozent und nominal um 0,9 Prozent. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige
x

Check Also

Pkw-Brand Autobrand

Kreis Regen: Autofahrer prallt an Baum und verbrennt im Fahrzeug

Am Samstag, den 20.07.2019, kam es gegen 14.25 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall bei Viechtach, bei dem der Fahrer bis zur Unkenntlichkeit verbrannte. Nach derzeitigem ...

Festnahme Handschellen

Hoher Sach- und Beuteschaden: Mutmaßliche Pkw-Aufbrecher festgenommen

In einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen teilen diese mit, dass ein Mann und seine Komplizin als mutmaßliche Teilediebe festgenommen wurden. ...