Allgemein

Kreis Augsburg/ Kreis Aichach-Friedberg: Zahlreiche Fahrzeuge zu schnell gefahren

Die Verkehrspolizeiinspektion Augsburg führte vom 27.12.2018 bis 01.01.2019 in den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg (u.a. bei Aichach, Biberbach, Gersthofen, Ustersbach) Geschwindigkeitsmessungen durch.

Unter anderem wurde auf der B 300 Höhe Kühbach ein Pkw mit 154 km/h bei erlaubten 100 km/h gemessen. Den Fahrer erwarten ein Bußgeld von 240 Euro, 2 Punkte und ein Fahrverbot von einem Monat.

An der Messstelle auf der B 300 bei Ustersbach war die Beanstandungsquote besonders hoch. Von rund 250 gemessenen Fahrzeugen waren 28 zu schnell unterwegs.

Mit 162 km/h auf der Bundesstraße 300
Der traurige Spitzenreiter wurde ebenfalls auf der B 300 bei Kühbach am letzten Tag des Jahres gemessen. Ein Pkw-Fahrer aus dem Bereich Regensburg überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h um 62 km/h. Für ihn hat der Verstoß ein Bußgeld von 240 Euro, 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot zur Folge.

Und noch kurz vor dem Weihnachtsfrieden hatte es ein junger Mann aus dem Kreis Aichach-Friedberg eilig:

Die drohende Strafe für des Lenker des Fahrzeug-Gespannes wird weh tun:
Einem Radarfahrzeug der Verkehrspolizei fiel auf der A 8 Richtung München ein Pkw mit Anhänger auf, der deutlich zu schnell unterwegs war. Bei der Nachfahrt wurde eine fast doppelt so hohe Geschwindigkeit wie erlaubt gemessen. Da der 21-jährige Fahrer keine 100-km/h-Zulassung für seinen Anhänger hatte, galt für ihn eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Gemessen wurde er mit 155 km/h!

Nach Abzug aller Toleranzen wird ihm eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 67 km/h vorgeworfen. Da von einer vorsätzlichen Tat ausgegangen wird, erwarten den Mann nun ein Bußgeld von 1.200 Euro, 3 Monate Fahrverbot und 2 Punkte.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.