Allgemein

Neu-Ulm: Brandmelder löst aus – 77-Jähriger leicht verletzt

Am Samstagnachmittag wurde durch Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Ringstraße in Neu-Ulm, eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einer der dortigen Wohnungen mitgeteilt.
Somit begaben sich zwei Fahrzeuge der Neu-Ulmer Feuerwehr, ein Fahrzeug des Rettungsdienstes samt Notarzt und zwei Fahrzeuge der Polizeiinspektion Neu-Ulm zur Einsatzörtlichkeit. Nachdem die Wohnungstüre durch die Feuerwehr geöffnet wurde, konnte eine starke Rauchentwicklung in der Wohnung festgestellt werden. Grund hierfür war angebranntes Essen. Der 77-jährige Bewohner kam aufgrund dessen mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Ein Sachschaden entstand nicht.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.