Deutschland & WeltWeitere News

Impfquote bei 2,7 Prozent – Lieferungen sollen nun anziehen

Berlin (dts Nachrichtenagentur)

Kurz vor der ersten Lieferung des dritten zugelassenen Impfstoffs von Astrazeneca hat sich die Zahl der Erstimpfungen in Deutschland im Wochendurchschnitt bei rund 50.000 eingependelt.
Das zeigen Daten des Bundesgesundheitsministeriums vom Samstag. Insgesamt haben 2.212.851 Bundesbürger ihre erste Impfung bekommen, entsprechend 2,67 Prozent der Bevölkerung.

903.271 Personen haben zudem eine Zweitimpfung erhalten. In den letzten sechs Wochen wurden in Deutschland 4,3 Millionen Dosen Impfstoff geliefert, darunter 4.092.465 Dosen von Biontech/Pfizer und 153.600 Dosen von Moderna. In der nächsten Woche soll die Zahl der Lieferungen dann erstmals deutlich anziehen: Allein innerhalb von sieben Tagen sollen rund 1,5 Millionen Impfdosen von den drei zugelassenen Herstellern ankommen.

Damit könnte sich auch die Zahl der täglichen Erstimpfungen auf mindestens 100.000 verdoppeln.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.