Landkreis Unterallgäu und Memmingen

Rauchentwicklung löst Brandmeldeanlage in Klinik aus

Am Dienstag, den 10.11.2020, gegen 13.40 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach zu einem Einsatz in Bad Grönenbach über die Integrierte Leitstelle alarmiert.
Hintergrund war eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Klinik in der Sebastian-Kneipp-Allee in Bad Grönenbach. Der Sachverhalt stellte sich dann wie folgt dar: In der Küche des dort befindlichen Seminarbüros wurde ein Handtuch auf einer eingeschalteten Herdplatte vergessen. Dies führte zu einer Rauchentwicklung, welche die Brandmeldeanlage auslöste. Das Handtuch konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr entfernt werden. Zu einem offenen Feuer kam es nicht, lediglich zu einer Rauchentwicklung, welche die Brandmeldeanlage zum Auslösen brachte. Es wurden keine Personen verletzt. Es wurde lediglich das Handtuch beschädigt.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach mit zwölf Personen, ein Rettungswagen sowie eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Memmingen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.