Landkreis Unterallgäu und Memmingen

Totalschaden: Technischer Defekt führt zu Pkw-Brand

Am 30.09.2020, gegen 17.30 Uhr, war ein 39-jähriger Pkw-Lenker auf der Autobahn 96 in Richtung München unterwegs. Diese Fahrt endete mit einem Totalschaden.
Als sein Fahrzeug zu Stottern begann, fuhr er an der Anschlussstelle Memmingen-Nord ab. Am Ende der Ausfahrtspur, unmittelbar an der Einmündung zur Europastraße, fing das Auto plötzlich aus dem Motorraum zu qualmen an, weshalb er sofort anhielt und sich in Sicherheit brachte. Einen Moment später stand das Fahrzeug in Flammen. Die alarmierte Feuerwehr Memmingen konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Brandursache war sehr wahrscheinlich ein technischer Defekt. Verletzt wurde niemand. An dem völlig zerstörten Pkw entstand ein Schaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Während der Lösch- und Bergearbeiten war die Europastraße stadtauswärts von der Feuerwehr gesperrt worden. (Symbolfoto)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.