Landkreis und Stadt Augsburg

Autobahn 8: Fahrstreifenwechsel endet mit Vollsperrung

Am 30.10.2020, gegen 14.30 Uhr, kam es auf der A8, Fahrtrichtung Stuttgart, zwischen den Anschlussstellen Adelsried und Zusmarshausen zu einem Unfall mit zwei Pkw und einem Lkw.
Ein 56-jähriger Fahrer eines Citroen C8 fuhr auf dem linken der drei Fahrstreifen und wollte von dort auf den mittleren Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah er eine 18-jährige Fahrerin eines Opel Corsa, die beim Ausweichen mit einen Sattelzug auf der rechten Spur zusammenstieß. Der Opel Corsa wurde vom Lkw in die Außenleitplanke und dann quer über alle Fahrstreifen geschleudert, bis er in die Betongleitwand des Mitteltroges frontal einschlug.

Die Fahrerin wurde leicht verletzt und konnte noch vor Ort wieder aus der ärztlichen Behandlung durch den Rettungsdienst entlassen werden. Der stark beschädigte Opel Corsa musste abgeschleppt werden.

Die Autobahn war für Bergungs- und Reinigungsarbeiten zwischen 14.45 und 15.40 Uhr vollgesperrt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.