Landkreis und Stadt Augsburg

Betriebsunfall in Wörleschwang: Mit Hand in Kreissäge geraten

Am 14.05.2019 ereignete sich gegen 12.20 Uhr, in einem Betonfertigteilwerk in Wörleschwang ein Betriebsunfall.
Ein 44-jähriger Arbeiter geriet beim Betrieb einer Kreissäge mit der linken Hand in die Säge, wobei es zu einer Gliedabtrennung kam. Der Verletzte wurde in die Uniklinik Augsburg gebracht. Von einem Fremdverschulden wird derzeit nicht ausgegangen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.