Landkreis und Stadt Augsburg

Emersacker: Autofahrerin verursacht deutlich betrunken Verkehrsunfall

Am 04.06.2020 wurde einer Autofahrerin ihre Alkoholisierung zu Verhängnis, was zu einem Verkehrsunfall bei Emersacker führte.
Um 22.35 Uhr fuhr eine 35-jährige VW-Fahrerin auf der Staatsstraße 2034 von Welden in Richtung Emersacker. Auf dieser Strecke zwischen Welden und Emersacker geriet sie aufgrund ihrer Alkoholisierung auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden 51-jährigen Dacia-Fahrer. Die VW-Fahrerin prallte mit der linken Frontseite in die Fahrerseite des Dacia, dessen Fahrer noch nach rechts auszuweichen versuchte. Beide Fahrer wurden leichtverletzt in die Kreisklinik nach Wertingen gebracht. Einem Atemalkoholtest zufolge hatte die 35-Jährige über 2 Promille Alkohol. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Gesamtsachschaden an beiden Fahrzeuge beläuft sich auf 20.000 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.