Landkreis und Stadt Augsburg

Fischach: Mähdrescher verursacht Brand – 2 Hektar niedergebrannt

Gestern, am 14.07.2020, um 14.15 Uhr, brannte in Tronetshofen, Nähe Staudenstraße, ein etwa 2 ha großes Feld nieder.
Während des Betriebs eines Mähdreschers entwickelte sich im Motorbereich der Maschine eine Art Glutnest, das anschließend zu Boden fiel und das Feld in Brand setzte. Das Feld war bereits zum Großteil abgeerntet. Die Feuerwehren Fischach, Tronetshofen und Willmatshofen waren mit 50 Kräften zur Brandbekämpfung im Einsatz. Ein Feld mit ca. 2 ha brannte nieder. Der Schaden wurde auf rund 2500 Euro geschätzt. Nachdem der Brand frühzeitig erkannt wurde, entstand an dem Mähdrescher kein Schaden. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache wird von einem technischen Defekt am Mähdrescher ausgegangen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.