Landkreis und Stadt Augsburg

Fleinhausen/Grünenbaindt: Polizei und Feuerwehr retten Biber

Am Samstag, 25.04.2020, gegen 18.00 Uhr, wurde durch eine Reiterin mitgeteilt, dass sich ein Biber im Bereich zwischen den Ortsteilen Fleinhausen und Grünenbaindt in hilfloser Lage befand.
Vor Ort konnte festgestellt werden, dass der Biber, wie auch immer, in ein ausgetrocknetes Regenauffangbecken (ca. 8 x 8 m und 4m tief) geraten war und sich selbst nicht mehr aus seiner misslichen Lage befreien konnte.

Durch Beamte der Polizeiinspektion Zusmarshausen konnte beim Markt Dinkelscherben eine große Hundetransportbox aufgetrieben werden. Diese wurde mit einem Seil versehen und auf den Grund des Auffangbeckens abgelassen. Ein Mitglied der Feuerwehr Grünenbaindt begab sich ebenfalls nach unten und konnte den Biber in die Hundebox treiben. Die Hundebox samt Biber wurde nach oben gezogen und das unverletzte Tier konnte in die Freiheit entlassen werden. (Symbolfoto)

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.