Landkreis und Stadt Augsburg

Meitingen: Autofahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall, der sich am gestiegen Sonntagmorgen, den 05.04.2020 bei Meitingen auf der Bundesstraße 2 ereignete, wurde eine Autofahrerin schwer verletzt.
Die 23-jährige Pkw-Lenkerin fuhr gestern gegen 06.50 Uhr auf der B 2 in nördliche Richtung. Kurz nach der Ausfahrt Biberbach geriet sie aus unbekannten Gründen nach links ins Bankett an der Mittelleitplanke. Vermutlich lenkte sie ihren Pkw anschließend nach rechts. Sie schoss von der Fahrbahn und prallte dort mit ihrem Fahrzeug in den Lärmschutzwall. Anschließend schleuderte das Fahrzeug wieder zurück auf die Fahrbahn, wo sie zum Stehen kam.

Die 23-jährige musste schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Ein Sachverständiger nahm vor Ort die Ermittlungen auf. Die B 2 blieb für mehrere Stunden komplett gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf rund 5.800 Euro geschätzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.