Landkreis und Stadt Augsburg

Meitingen: Bei Kontrolle falsche Personalien angegeben

Gegen 14.25 Uhr, am 06.12.2020, kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Gersthofen im Gemeindebereich einen 30-jährigen Autofahrer.
Während der Überprüfung gab der 30-jährige den Beamten falsche Personalien an. Da er sich nicht legitimieren konnte, wurde er nach Ausweispapieren durchsucht. Hier kam zu Tage, dass der Mann ganz anders hieß. Der Grund konnte daraufhin schnell ermittelt werden. Der 30-Jährige wollte vertuschen, dass er schon seit 2017 keinen Führerschein mehr besitzt. Die Fahrt war für ihn vor Ort beendet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.