Landkreis und Stadt Augsburg

Nordendorf: Verwechslung führt zu Sachschaden beim Parkvorgang

Sachschaden war am gestrigen 27.09.2020 in Nordendorf, im Kreis Augsburg entstanden, als ein Autofahrer parken wollte.
Gegen 19.30 Uhr wollte ein 73-jähriger Pkw-Lenker an der Herdenstraße sein Fahrzeug abstellen. Zu diesem Zweck fuhr seitlich auf den Gehweg. Hierbei verwechselte er das Gas- mit dem Bremspedal. Er „rauschte“ seitlich gegen eine Metallzaun, wodurch dieser hochgeschoben wurde. Als er zum Stehen kam, lag der Zaun auf dem Dach des Fahrzeuges. Die Streife der Polizeiinspektion Gersthofen beziffert den entstandenen Sachschaden an Pkw und Zaun mit etwa 10.500 Euro an.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.