Landkreis und Stadt Augsburg

Westendorf/B2: Nach Fahrstreifenwechsel Kontrolle verloren

Nach einem Fahrstreifenwechsel kam es am 19.02.2020, auf der Bundesstraße 2 bei Westerndorf, zu einem Verkehrsunfall.
Gestern fuhr der 30-jährige Autofahrer, gegen 09.15 Uhr, an der Anschlussstelle Westendorf in die B 2 in Fahrtrichtung Donauwörth ein. Auf der rechten Spur befindlich, wollte er gleich nach dem Einfahren einen Lkw überholen. Deshalb wollte er auf die linke Fahrspur wechseln. Hierbei übersah er einen Pkw, der von hinten kam. Der 30-jährige zog sein Auto wieder auf die rechte Fahrspur und bremste ab. Sein Fahrzeug geriet ins Schlingern, sodass er rechts in die Leitplanke schlitterte. Zudem konnte ein hinter dem 30-jährigen einfahrender 54-jähriger Autofahrer, der ebenfalls beschleunigt hatte, nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte ins Heck des 30-jährigen.

Der Gesamtschaden beträgt etwa 6.500 Euro. Zudem musste der 54-Jährige mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.