Home » Tag Archives: Bergwacht Pfronten

Tag Archives: Bergwacht Pfronten

74-jähriger Gleitschirmflieger stürzt am Breitenberg ab

Rettungshubschrauber orange

Unverletzt, bis auf ein paar leichte Prellungen, blieb ein 74-jähriger Gleitschirmpilot am Sonntagmittag, den 19.07.2020, bei einem Absturz auf dem Breitenberg. Der Gleitschirmpilot startete bei sonnigen Wetter auf dem Breitenberg (1800 m) zu einem Rundflug über Pfronten. Unterhalb der Ostlerhütte in ca. 1.500 Meter Höhe sackte plötzlich der Schirm ab und der Pilot stürzte in unwegsames mit Latschenkiefern bewachsenes Gelände ...

Read More »

Pfronten: Gleitschirmabsturz verläuft glimpflich

Bergwacht Fahrzeug

Ein Gleitschirmflieger hatte am Donnerstagnachmittag, den 06.02.2020, viel Glück, als er aufgrund eines Flugfehlers die Kontrolle über sein Fluggerät verlor. Zunächst kam er zu nahe an die südliche Steilwand der Manze (westlich des Falkensteins). Er lenkte daraufhin zu schnell entgegen und der Schirm klappte sich einseitig ein. Er verlor an Höhe und blieb schließlich in den Kieferngipfeln am Falkenstein hängen. ...

Read More »

Pfronten: Jugendliche erleiden bei Rodelunfall Kopfverletzungen

Bergwacht Fahrzeug

Zwei Schülerinnen im Alter von 14 und 16 Jahren wurden am Freitagnachmittag, 27.12.2019, bei einem Rodelunfall in Pfronten-Kappel, mittelschwer verletzt. Die beiden Urlauberinnen waren zusammen mit ihrer Mutter auf der Hündleskopfhütte und wollten dann mit dem Rodelschlitten auf einer leicht schneebedeckten Wiese ins Tal abfahren. Dabei kamen sie mit dem Schlitten auf eine schneefreie Fläche und der Schlitten bremste abrupt ...

Read More »

Pfronten: Gleitschirmflieger stützt aus geringer Höhe ab

Bergwacht im Einsatz

Am Mittag des Karsamstags verunglückte ein 40-jähriger Gleitschirmflieger aus Augsburg am Breitenberg. Er hatte noch Glück im Unglück. Kurz nach dem Start wurde der Gleitschirm von einer Böe erfasst und klappte ein. Der Pilot stürzte daraufhin, zum Glück im noch relativ leicht abfallenden Gelände, rund fünf Meter in die Tiefe. Der Verunfallte wurde von der Bergwacht gerettet und mit dem ...

Read More »

Wanderer bricht am Breitenberg plötzlich zusammen und stirbt

Bergwacht im Einsatz

Jede Hilfe kam für einen 63-jährigen Wanderer am Breitenberg am Mittwochnachmittag, 25.07.2018, zu spät. Der Mann aus dem Oberallgäu brach unterhalb der Bergstation auf einem Fahrweg plötzlich zusammen und blieb dort regungslos liegen. Andere Wanderer vor Ort leisteten sofort Erste-Hilfe bis zum Eintreffen des Notarztes mit dem Rettungshubschrauber Christoph 17. Die Reanimation durch den Notarzt und dem Rettungsdienst blieben erfolglos. ...

Read More »